HeroQuest
Eingangstor
Wegweiser
Bibliothek
Häufige Fragen
Buch der Regeln

Schreiber

Neues Zubehör
Neue Spielbretter
Spiele
Erweiterungen
Hütte der Magier
Helden Magie
Chaos Magie
Artefakte
Tränke
Schriftrollen
Schlossplatz
Schmiede
Overlays
Schloss
Kerker
Schatzkammer
Stadtteile
HeroQuest
HQ - Brave Edition
Dungeons and Dragons
HeroQuest

 

 

NordCon 2005

 

NordCon 2005

 

(Klicke auf die Bilder zur grösseren Ansicht!)

 

m Freitag den 27.05.2005 fuhr ich mit meiner neuen Kutsche Richtung Hamburg, um ein schönes Wochenende auf der NordCon zu verbringen, und mit alten Bekannten und Interessierten HeroQuest-BraveEdition zu spielen.

Die Befreiung der Zwerge

 

amstags morgens um 10.10 Uhr wurden dann die ersten in das Hamburg-Haus gelassen. Der erste weg führte einen zur SpielrundenOrga um entweder eine Gruppe zu melden oder um zu schauen, was denn an Spielsysstemen geboten wurde. Danach gings ans aufbauen. Kitana und Dunuin trafen dann auch ein. Schnell war die erste Gruppe zusammen und es konnte losgehen. Zargon hatte einen grossen Edelstein "Das Auge des Falken" gestohlen, welcher von den Zwergen und den Paladinen zu Schloss Falkenstein beschützt wird. Als Erstes ging es daran, die gefangenen Zwerge zu befreien.

 

ls die Zwerge ihre Freiheit wieder hatten, fragte man sich, warum der Paladin nicht am Ort des Geschehens aufgetaucht war. Die Helden fanden ihn mitten in der Schlacht gegen eine Horde Orcs und Fimiren. Die Horde hatte ihm aufgelauert und war ihm in den Rücken gefallen. Die Horde war mit vereinten kräften schnell besiegt. Scorpius und Xarres stießen zu uns und verstärkten das Heldenteam.

Die Helden im Kampf gegen magische Rüstungen

onntag begann der Tag schleppend aber gegen Mittag hatten wir wieder eine Gruppe zusammen die weiter versuchte, an den Edelstein zu gelangen. Im überrannten Dorf wurden aber alle Helden Opfer der Übermacht Zargon`s Monster. Sie wurden in seiner Festung eingesperrt und versuchten zu fliehen. Es dauerte ein Weilchen, bis der Krieger und der Kampfzwerg merkten das sie ohne Waffen doch lieber versuchen sollten ihre Kolegen zu befreien, als wie im Kerker nach Schätzen zu suchen.

ls die Zeit kam aufzuräumen, waren die Helden gerade in den Endraum vorgedrungen. In diesem Raum wartete ein riesiger Drache, der den Edelstein bewachte. Die Zeit reichte leider nicht, um ihn zu besiegen.

 

um Abschluss dieses Berichtes bleibt mir nur zu sagen, das es ein wunderschönes Wochenende war. Ich bedanke mich bei allen die mitgespielt haben, und hoffe, das wir uns spätestens auf der NordCon 2006 wiedersehen.

 

 

Bericht von Falkos